MoneyGram präsentiert Echtzeit-Überweisungsservice mit Visa statt Ripple

0
37



Der Überweisungsanbieter MoneyGram hat einen neuen Dienst angekündigt, der das Senden von Geld in Echtzeit ermöglicht. Lösungen seines Blockchain-Partners Ripple sind daran jedoch nicht beteiligt.

MoneyGram hat FastSend angekündigt, einen neuen Service, der es seinen Kunden ermöglicht, über eine spezielle Website oder eine mobile Anwendung Geld in Echtzeit an eine Telefonnummer zu senden. Wie Cointelegraph von MoneyGram erfuhr, macht das neueste Produkt überraschenderweise keinen Gebrauch von Ripple.

Blockchain für Echtzeit-Abwicklungen nicht erforderlich

Kamila Chytil, Chief Operating Officer von MoneyGram, erklärte gegenüber Cointelegraph, dass FastSend Visas Transaktionsdienst einsetzt, um Geldmittel per Debitkarteneinzahlung auf Bankkonten zu überweisen.

Obwohl Digital Ledger-Technologie (DLT) nicht beteiligt ist, nutzen die spezielle Website und die App einen Cloud-basierten Micro-Service. Chytil wies auch darauf hin, dass Ripple zwar nicht an diesem Dienst beteiligt ist, die Firma aber in anderen Bereichen in großem Umfang dessen Blockchain-basierte Dienste nutzt:

“Heute nutzt MoneyGram das On-Demand-Liquiditätsprodukt von Ripple, das es MoneyGram ermöglicht, Devisen auf Unternehmensebene unter Verwendung von XRP zu handeln. Es handelt sich um eine Backend-Treasury-Funktion, die nicht für Verbraucher bestimmt ist. Die Technologie trägt dazu bei, den teuersten und zeitaufwendigsten Aspekt des aktuellen Prozesses zu lösen, indem sie Geldbestände, die das Unternehmen auf der ganzen Welt parken muss, reduziert, was letztendlich den Bedarf an Betriebskapital verringert.”

Laut Chytil prüft MoneyGram außerdem weitere Anwendungsfälle, “in denen Blockchain dazu beitragen könnte, Datenschutzprobleme und die gesetzlichen Verpflichtungen durch die Technologie der verteilten Buchhaltung zu lösen”. Insgesamt sprach sie positiv über DLT und Kryptowährungen und bemerkte, dass  das Unternehmen Blockchain als die Zukunft des globalen grenzüberschreitenden Zahlungsverkehrs und für Geldtransfers ansieht.

Chytil lobte auch den Markt für Kryptowährungen dafür, dass er – im Gegensatz zu den traditionellen Märkten – immer aktiv sei und die Fähigkeit von Kryptowährungen, die Dauer von Überweisungen zu verkürzen. MoneyGram untersuche mehrere Anwendungsfälle, um die Nutzung der Ripple-Tools zu maximieren. Außerdem sei eine Integration mit der neuesten Version der Ripple-Service-Suite geplant, um allen Netzwerkmitgliedern einen Auszahlungsservice anzubieten.

Ripple erfreut sich zunehmender Akzeptanz bei Finanzinstitutionen als Anbieter von DLT-Dienstleistungen. In diesem Monat ist die Bank Asia mit Sitz in Bangladesch – welche über 3,4 Milliarden Dollar an Vermögenswerten hält – RippleNet -Ripples Blockchain-Finanzdienstleistungsnetzwerk  beigetreten.

Ripples Kryptowährung XRP erreichte jüngst ein 7-Monats-Hoch von 0,33 Dollar. In den letzten 24 Stunden musste die Kryptowährung jedoch wieder etwa 7,82% ihres Wertes abgeben.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Das Finanzportal24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwei × drei =