Bitcoin rutscht auf 6.100 US-Dollar, Aktienmärkte ebenfalls im Minus

0
24


Nachdem sich Bitcoin (BTC) während der letzten acht Tage in einer Preisspanne von 6.450 – 6.850 US-Dollar bewegt hatte, hat die marktführende Kryptowährung endlich eine deutliche Kursbewegung gemacht, die allerdings nach unten ging. Durch ein Minus von 8,72 % ist Bitcoin nun wieder bis auf 6.068 US-Dollar abgerutscht.

Die Kursbewegung spiegelt die jüngste Entwicklung der Aktienmärkte wider, die ebenfalls Verluste hinnehmen mussten. So hat der Dow Jones 915 Punkte verloren, der S&P 500 ist um 3,37 % gesunken und der Nasdaq hat 3,79 % Minus gemacht.

Marktvisualisierung von Coin360

Der Abschwung unter die 6.550 US-Dollar Marke hat den Kurs zurück unter die aufsteigende Trendlinie und den Support von 6.450 US-Dollar gezogen. Die Trader hatten schon im Laufe der Woche befürchtet, dass es zu neuen Verlusten kommen könnte, da Bitcoin sich zuletzt nur seitwärts bewegt hatte und dabei nicht über die 6.850 US-Dollar Marke klettern konnte. Zudem hatte das Handelsvolumen in den letzten Tagen merkbar nachgelassen.

BTC USDT 4-hour chart

Bitcoin 4-Stunden-Diagramm. Quelle: TradingView

Bei Redaktionsschluss liegt der Kurs im Tagesdiagramm nichtsdestotrotz über dem 12-MA (Gleitendes Mittel), wobei die Anleger versuchen, den 6.200 US-Dollar Support zurückzugewinnen. Sollte dieser Versuch scheitern, ist ein weiterer Abschwung bis auf 5.800 oder sogar 5.350 US-Dollar wahrscheinlich.

Auf kurze Sicht muss Bitcoin zunächst wieder über die 6.200 US-Dollar Marke klettern und dann noch die High Volume Node bei 6.335 US-Dollar erklimmen, um zurück in die Preisspanne bei 6.500 US-Dollar zu kommen.

Der Cointelegraph Experte filbfilb hatte sich diese Woche jedoch bereits pessimistisch gezeigt, dass Bitcoin bis Mai zurück auf 10.000 US-Dollar steigen kann. So erklärte er noch vor wenigen Tagen:

„Bitcoin stößt bei 6.800 US-Dollar auf einen entscheidenden Punkt. Dieser vorherige Support agiert jetzt als Widerstand und geht mit der Spitze einer High Volume Node einher, die von einer diagonalen Widerstandstrendlinie getroffen wird, die bis Mitte 2019 zurückreicht.“

Laut filbfilb könnte es für Bitcoin dementsprechend wieder nach unten gehen:

„Sollten die Bullen nicht in der Lage sein, die 6.800 US-Dollar Marke zu knacken, dann liegt das 200-Wochen-MA ungefähr bei 5.500 US-Dollar auf einer High Volume Node, die schon beim letzten Versuch auf 6.800 US-Dollar zu klettern wichtig war. Falls die Bullen sich schon vorher wieder fangen können, befindet sich bei 6.250 US-Dollar ein Support.“

Bitcoin daily price chart

Bitcoin Tagesdiagramm. Quelle: Coin360

Die Altcoins verlieren heute ebenfalls deutlich. So steht für Ether (ETH) ein deutliches Minus von 7,07 % auf dem Tableau, während Bitcoin Cash (BCH) sogar 9,33 % Verlust hinnehmen muss und Tezos (XTZ) um satte 11,08 % abstürzt.

Die Gesamt-Marktkapitalisierung der Kryptowährung beläuft sich zurzeit auf 172,9 Mrd. US-Dollar, wovon 65,1 % Marktanteil auf Bitcoin entfällt.

alle live-updates zu den kryptomärkten hier


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Das Finanzportal24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

sieben + 14 =